Startseite  |  Bordverpflegung Übersicht  |  Eigene Bilder hochladen
   
   

 
Bordverpflegung, Bordmenüs, Bordessen, Flugzeugessen

Bordverpflegung

Die Mehrzahl der Airlines bietet ihren Fluggästen während des Fluges Speisen und Getränke an
Für eine große Anzahl der Reisenden ist die Bordverpflegung ein wichtiger Aspekt, wenn sie sich über den Komfort der Fluggesellschaft informieren. Während verschiedene Billigfluggesellschaften für die Verpflegung an Bord eine Gebühr fordern, ist dies bei renommierten Airlines nicht der Fall. Jedenfalls nicht in den Bereichen Business und First-Class.

Auf Kurzstrecken besteht die Verpflegung in der Regel aus Snacks, auf Langstreckenflügen ein komplettes Menü. Die Besatzung verpflegt die Reisenden mit einer Auswahl verschiedener Menüs, Snacks und Getränken.

Die Speisen kommen vorbereitet an Bord. Für die Zubereitung der Speisen ist in der Regel ein Cateringservice zuständig. In der Regel friert der Service die Speisen ein und taut diese erst kurz vor dem Start auf, bevor er sie an Bord bringt. An Bord wärmt die Crew die Menüs unter Dampf auf. Bei sehr wenigen Fluggesellschaften gehört ein Koch zur Crew, der das Essen für die Business Class während des Fluges zubereitet.

Welche Qualität die Verpflegung an Bord hat und wie umfangreich die Auswahl ist, richtet sich im Allgemeinen nach der Fluggesellschaft. Auch die Buchungsklasse spielt eine Rolle. Fluggäste in der Business- oder First-Class verwöhnt die Besatzung mit qualitativ hochwertigeren Speisen, als es bei Passagieren der einfachen Buchungsklasse der Fall ist.

Ebenfalls von der Buchungsklasse abhängig ist der Umfang der Verpflegung. Das gilt auch für Flugdauer; bei Kurzstreckenflügen ist es aus zeitlichen Gründen nicht möglich, ein komplettes Menü zuzubereiten und zu servieren.
Die Fluggesellschaften unterscheiden bei ihrem Service die verschiedenen Buchungsklassen. Zu den gehobenen Buchungsklassen zählen Business- und First-Class. Fluggäste, die in diesen Bereichen reservierten, erleben einen komfortablen Service bereits vor Abflug der Maschine. Die Crew empfängt sie mit einem Glas Orangensaft oder Champagner.

Sofort nach dem Start nehmen die Flugbegleiter Bestellungen der Fluggäste entgegen. Die Speisekarten sind ebenso umfangreich wie die Weinkarte. Die Menüs haben mehrere Gänge, wobei die Flugbegleiter jeden Gang einzeln servieren. Passagiere der gehobenen Buchungsklassen erhalten ihre Speisen auf Porzellanteller; ihre Getränke im Glas.

Die Touristen- oder Economy-Klasse ist die "untere" Buchungsklasse. In dieser Klasse sparen die meisten Fluggesellschaften mit der Auswahl und dem Service. Dies ist hauptsächlich im Inlandflugverkehr der Fall. In dieser Buchungsklasse erhalten die Fluggäste Speisen und Getränke in Kunststoffgeschirr und Kunststoff- oder Pappbecher.

Die Kosten für die Verpflegung kalkulieren die Fluggesellschaften bei allen Buchungsklassen ein. Billigfluglinien verlangen eine separate Zahlung für die Verpflegung, sofern der Fluggast während des Fluges essen und trinken will.

Bordverpflegung.de

 

Zurück zur Übersicht
 
Bordverpflegung.de - Was gibt es zu Essen im Flugzeug ? Fluggäste fotografieren und bewerten das Flugzeugessen.
Ob Lufthansa, Condor, Emirates Airlines, Air France, Air Berlin oder Air Pegasus..hier findet man von allen Fluglinien Bilder vom Bordessen.
Airline Übersicht |  Bordverpflegung Airlines    |  Impressum   |  Datenschutz/Disclaimer  
Letzte Aktualisierung: 26.03.2017
© 2003 - 2015